Ausschreibungen: Foto- & Videoprojekt

Das Gebiet rund um das Tempelhofer Rathaus nimmt aufgrund seiner zentralen Lage und der Konzentration öffentlicher Bauten eine wichtige Stellung im Stadtteil Tempelhof ein. 2018 beschloss der Berliner Senat eine Neubebauung und Umstrukturierung des ca. 10 Hektar großen Bereiches unter dem Titel Neue Mitte Tempelhof. 

Die Dezentrale Kulturarbeit nimmt dies zum Anlass, ein fotografisches Projekt zu fördern und einen Videopreis zu vergeben.

Bewerbungsschluss 6./15. Oktober 2019

Informationen zur Neuen Mitte Tempelhof finden Sie unter: www.stadtentwicklung.berlin.de.

 

Fotoprojekt-Förderung - Neue Mitte Tempelhof

Die Fotoprojekt-Förderung richtet sich an künstlerisch interessierte und fotografisch versierte Menschen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg und soll die Möglichkeit schaffen, sich mit dem Thema Tempelhofer Mitte – Neue Mitte Tempelhof kreativ auseinanderzusetzen.

Die Fördersumme beträgt € 2000,-.

Die kompletten Informationen und die Bewerbungsvoraussetzung finden Sie im Flyer zum Download. Wie schicken Ihnen diese auch gern zu.

Hier finden Sie den Link zum Download des Flyers: 

Ausschreibung-Fotoprojekt-Berlin-2019.pdf

 


Video Wettbewerb - Neue Mitte Tempelhof

Der Video-Wettbewerb prämiert drei Filme, die das Thema Neue Mitte Tempelhof auf originelle Weise umsetzen. 

  • Der 1. Preis ist mit 300 Euro,
  • der 2. Preis mit 200 Euro,
  • der 3. Preis mit 100 Euro dotiert.

Die Filme sollen nicht länger als fünf Minuten sein. 

Die kompletten Informationen und die Bewerbungsvoraussetzung finden Sie im Flyer zum Download. Wie schicken Ihnen diesen auch gern zu.

Den Flyer mit allen Informationen können Sie hier downloaden:

Ausschreibung-Video-Wettbewerb-Berlin-2019.pdf


„Kultur ist nicht alles,
aber ohne Kultur ist alles nichts.”

dezentrale Kulturarbeit - Rathaus Schöneberg

Seit 1990 werden den Berliner Bezirken finanzielle und personelle Ressourcen für eine dezentral ausgerichtete Kulturarbeit zur Verfügung gestellt. So auch in Tempelhof-Schöneberg, das eine lebendige und vielfältige Kulturlandschaft aufweist.

Die Dezentrale Kulturarbeit Tempelhof-Schönberg versteht sich als Anlauf- und Schnittstelle für Kreative und kulturell Engagierte im Bezirk.

So werden neue Projekte aus den Bereichen Darstellende Kunst, Musik, Literatur, Bildende Kunst und Medien gefördert und im Bezirk präsentiert. Es entstehen interessante kulturelle Angebote vor Ort, gerade auch für Kinder und Jugendliche, Familien mit Kindern, ältere Menschen, Behinderte und allen anderen, die eng an den Lebensraum im Bezirk gebunden sind.