Verena Weckwerth

Bildhauerin.

Cerebro - Verena Weckwerth

Offenes Atelier: jeden Dienstag 15:00 — 18.00 Uhr, Raum 4

Cut out ist die prä­zi­se Beschrei­bung der Arbeits­wei­se von Vere­na Weck­werth. Als Bild­haue­rin über­trägt sie die Geset­ze des drei­di­men­sio­na­len Raums auf das Zwei­di­men­sio­na­le. Durch das Schnei­den der Cutouts ent­ste­hen posi­ti­ve und nega­ti­ve For­men. Eben­so wie in der Bild­haue­rei ist das Mate­ri­al, das ent­fernt wird, genau­so wich­tig, wie jenes, das ste­hen bleibt. Wei­ter­hin ver­stär­ken der Ein­fluss von Licht und Schat­ten und die Auf­wöl­bung des geschnit­te­nen Mate­ri­als den drei­di­men­sio­na­len Aspekt der Arbei­ten.

Mit einem spe­zi­el­len Skal­pell schnei­det Vere­na Weck­werth akri­bisch feins­te Ver­äs­te­lun­gen und kom­pli­zier­te For­men aus ver­schie­de­nen Mate­ria­li­en wie Stoff, Papier und Folie aus. Die Fra­gi­li­tät des Mate­ri­als wird durch die Ein­schnit­te ver­stärkt und steht damit oft im Gegen­satz zu den gewal­ti­gen räum­li­chen Dimen­sio­nen, die dabei per­spek­ti­visch kon­stru­iert wer­den.

https://www.verenaweckwerth.de/