Alliierte in Berlin — das Architekturerbe

24. Okt.-Nov.  —  Die Aus­stel­lung zeigt groß­for­ma­ti­ge Fotos von Neu­bau­ten der Alli­ier­ten und weist auf Archi­tek­tu­riko­nen und unbe­kann­te Klein­ode hin. Dazu zäh­len Kul­tur­bau­ten, Schu­len und Sport­an­la­gen sowie Kir­chen in Kaser­nen und Sied­lun­gen. Eini­ge sind von Abriss bedroht. Auch die ehe­ma­li­gen Haupt­quar­tie­re, die Luft­si­cher­heits­zen­tra­le der vier Mäch­te sowie die Kom­man­dan­tur der West­al­li­ier­ten und deren Flug­hä­fen wer­den gezeigt. So wird mit dem heu­ti­gen Blick auf das Archi­tek­tur­er­be der Alli­ier­ten geschaut.

Mila Hacke

Mila Hacke beschäf­tigt sich seit vie­len Jah­ren mit der Archi­tek­tur und Bau­ge­schich­te der Nach­kriegs­mo­der­ne und der Alli­ier­ten in Ber­lin. Ihre Archi­tek­tur­fo­tos waren unter ande­rem in den Aus­stel­lun­gen Revi­si­ted − Stand­or­te der Alli­ier­ten im Alli­ier­ten Muse­um (2010/2011) sowie Geschen­ke der Ame­ri­ka­ner im Ame­ri­ka Haus (2009) zu sehen. Die Eröff­nung: 24. Okto­ber 2020 um 12 Uhr in der Ura­nia erfolgt zum 70-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Frei­heits­glo­cke, die an die­sem Tag im Jahr 1950 im Rat­haus Schö­ne­berg ein­ge­weiht wurde.

Eröff­nung: 24.10.2020, 12 Uhr
Anmel­dung nötig unter www.urania.de

Regel­mä­ßi­ge Aus­stel­lung vom 26.10.2020 bis 13.11.2020, Mo-Fr, 16–22 Uhr
Kei­ne Anmel­dung nötig

Ura­nia
An der Ura­nia 17, 10787 Berlin

 

Foto oben: Flug­ha­fen Tem­pel­hof Restau­rant Air­ba­se, US Air For­ce Tem­pel­hof City Air­port, Mila Hacke
Foto rechts:Turm zur Frei­heits­glo­cke Rat­haus Schö­ne­berg, 2009, Mila Hacke

  • DezKul_TS_Alliierte_Hacke_05_GdA: Mila Hacke