Zum Inhalt springen

Kulturförderung

Saxofonist
Katharina Wunderlich / wonderandme.de
Sinfonieorchester Schöneberg
Ramesh

 

Die Dezentrale Kulturarbeit unterstützt kulturelle Projekte

wie Ausstellungen, Konzerte, Performances, Theater sowie kulturpädagogische Projekte im Bezirk Tempelhof-Schönberg durch Beratung und finanzielle Zuwendungen. Für eine Förderung ist stets ein schriftlicher Antrag mit Projektbeschreibung, kurzem Lebenslauf und Finanzierungsplan zu stellen. Näheres finden Sie bei den im Folgenden aufgeführten unterschiedlichen Fördermöglichkeiten.

Für alle Fördermöglichkeiten gilt: Ein Anspruch der Antragsteller und Antragstellerinnen auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsbehörde aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel und aufgrund der Empfehlung einer Fachjury.

YODELIRYA Jodler und Lieder aus dem globalen Klangraum
Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg vergibt jährlich Kulturprojekt-Fördermittel an Künstlerinnen, Künstler und Freie Gruppen. 
Projekte aus allen kulturellen Sparten sind ausdrücklich erwünscht ...
Weiterlesen …
Foto "Väterland" Fotograf: Bernardo Sanchez La Puente
Die Dezentrale Kulturarbeit vergibt einmal jährlich Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung. Gefördert werden sogenannte Tandem­projekte, das sind Kooperationsprojekte zwischen ...
Weiterlesen …

Weitere Mittel der Dezentralen Kulturarbeit

Außer den genannten Fördermitteln kann die Dezentrale Kulturarbeit in begrenztem Umfang weitere Mittel zur Förderung von Kunst und Kultur im Bezirk zur Verfügung stellen. Stellen Sie hierzu bitte zunächst telefonisch oder per mail eine formlose Anfrage.

Kontakt:

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Abteilung für Schule, Sport, Bildung und Kultur
DEZENTRALE KULTURARBEIT

Peter Rümenapp
Rathaus Schöneberg
John-F.-Kennedy-Platz
10820 Berlin

.

Tel. 030 – 90277-4347


Bildnachweise

– Pilotinnen: Katharina Wunderlich / wonderandme.de
– Indische Tänzerinnen: Ramesh
– Orchester-Foto: Sinfonieorchester Schöneberg