Die klingenden Gärten - Berlin - The PRESENT

Die klingenden Gärten

19.9.  —  Ein Abend über Sehn­suchts­or­te mit Musik aus vier Jahr­hun­der­ten für fünf Sän­ge­rIn­nen und The­or­be

Die Suche und die Sehn­sucht nach einem Uto­pia, wo Mensch und Natur im Ein­klang sind, sind so alt wie die Mensch­heits­ge­schich­te und in Zei­ten des Kli­ma­wan­dels dring­li­cher denn je. THE PRESENT erschafft einen arka­di­schen Sehn­suchts­ort, einen Gar­ten des genuss­vol­len Müßig­gangs und der lust­vol­len Klän­ge. Musik aus vier Jahr­hun­der­ten besingt und fei­ert die gute Luft, die üppi­ge Fau­na und Flo­ra und nicht zuletzt das man­nig­fal­ti­ge und “rei­ne” Lie­bes­spiel unter frei­em Him­mel. Das Publi­kum begibt sich auf einen erbau­li­chen Spa­zier­gang durch die­se grü­nen Auen. Doch: Wie lan­ge geht das noch gut? Zurück bleibt die Fra­ge, ob die­se schö­ne Welt von Dau­er sein kann, und ob wir gewillt sind, den Preis dafür zu zah­len.

19. Sep­tem­eber — 18 Uhr
Paul-Ger­hardt-Kir­che in der Haupt­stra­ße 47

Anmel­dung unter: 

 

THE PRESENT :
Han­na Her­furt­ner, Sopran
Oli­via Stahn, Sopran
Amé­lie Saa­dia, Alt
Tim Kar­weick, Tenor
Felix Schwandk­te, Bari­ton
Lee San­ta­na, The­or­be

  • Ensem­ble PRESENT: Foto: Oli­via Stahn