Zum Inhalt springen

WORK BY WORK

    Ausstellungsprojekt von Adib Fricke und Bernhard Garbert

    14.10. bis 19.10.2019

    Das Ausstellungsprojekt Work by Work findet an sechs Tagen im Oktober statt, vom Montag, dem 14. bis Samstag, dem 19.10.

    Die Künstler Adib Fricke und Bernhard Garbert haben jeweils einen Atelierraum im Kulturhaus Schöneberg. Die Räume liegen an den Enden des Flurs im 2. Stock. Alternierend bringen beide Künstler von Tag zu Tag eine Arbeit auf den Gang, verknüpft mit einem Statement des anderen, eine Erläuterung, eine Skizze, eine Referenz, ein Zitat, so dass am Samstag sechs Arbeiten und sechs Ergänzungen zu sehen sind.

    Kunstproduktion wird so durch ein dialogisches Konzept unmittelbar am Entstehungsort anschaulich.

    Erst am Ende der Woche ist die Ausstellung fertig, und die Vernissage am 19.10. ist zugleich auch Finissage.

    Besucher*innen können die Doppel-Atelierausstellung am 19.10. von 15 bis 20 Uhr besuchen, und natürlich auch bereits an den Tagen zuvor zwischen 10 und 20 Uhr ins Kulturhaus Schöneberg kommen und den “Work in progress”-Prozess verfolgen.

    Infos:

    www.adibfricke.com
    www.bernhardgarbert.de

     

    Ort: Kulturhaus Schöneberg, Kyffhäuserstr. 23, Gang, 2. Stock, Berlin

    Bilder:
    Adib Fricke, “Very Good”, aus der fortlaufenden Serie “Note Paintings”, Acryl/Leinwand, 50 x 60 cm, Copyright VG Bild-Kunst 2016

    Bernhard Gabert, WAR WAS, 2017
    schwarzer Teppich, ausgeschnittene Buchstaben; 240 x 160 cm, Ausstellung: „Distorsion“, Prima Center, Berlin