Zum Inhalt springen

Yodel-Trail! – In 80 Jodlern um die Welt

15.-17.10. Die Crew der „transAlp“ lädt ein zu einem Höhenflug der besonderen Art. Auch in Zeiten von Reisebeschränkungen und Klimawandel bringen wir Sie an Sehnsuchtsorte und Destinationen auf allen Kontinenten.

Erleben Sie einen musikalisch-performativen Kurzurlaub, der vermeintlich nur durch den Rudolph-Wilde-Park (Schöneberg) führt, in Wirklichkeit aber um die ganze Welt. Genauer gesagt: um die ganze Jodelwelt.
Eingecheckt wird täglich vom 15.-17. Oktober jeweils mit Glockenschlag 12:00 (Freiheitsglocke) vor dem Seiteneingang des Rathaus Schöneberg (gegenüber vom Restaurant „Platzhirsch“) mit einer musikalischen Begrüßung der dreiköpfigen Crew.
Von da werden Sie von den Crew-Mitgliedern (Yodelirya und transalpin) – natürlich unter Einhaltung der geltenden hygienischen Maßnahmen – weiter begleitet zu neun Park-Stationen, die sich durch musikalische Interventionen jeweils in eine andere Jodelregion verwandeln. Im Reiseplan stehen neben den alpinen Regionen Appenzell, Muototal und Steiermark auch die hier weniger bekannten Jodelgebiete wie Kamerun (der zentralafrikanische Regenwald), Georgien, Texas, Bulgarien, China und natürlich der Berliner Jodel-Underground. Nicht zuletzt gehört zum Reiseprogramm auch ein Mini-Jodelworkshop, nach dem Sie anschließend nach Belieben allein weiterreisen können. Eintritt frei, Spenden werden nicht abgelehnt.

Freitag, 15.10./Samstag, 16.10./Sonntag, 17.10.2021, Beginn 12:00 Uhr
Seiteneingang des Rathaus Schöneberg in der Freiherr-vom-Stein-Straße gegenüber vom Restaurant Platzhirsch

Infos:
www.transalpin-web.de
www.transalpin-web.de/yodelirya

  • transAlp: Ingrid Hammer