Foto Bernardo-Sanchez-Lapuente

GESCHICHTEN AUS DEM VÄTERLAND

Generationsübergreifendes Radioprojekt

Freitag, 29.11. — 16.30 Uhr

Kin­der und ins­be­son­de­re Jun­gen set­zen sich mit ihren Vor­stel­lun­gen von Vater­schaft und Männ­lich­keit aus­ein­an­der. Was bedeu­tet es, Mann, und was, Vater zu sein? Zu die­sen und ähn­li­chen Fra­gen haben Kin­der in einer Grup­pe von August bis Novem­ber auto­bio­gra­phi­sche Geschich­ten in Inter­views gesam­melt, die auf­ge­nom­men wur­den und aus denen am Ende in Zusam­men­ar­beit mit Medi­en­päd­ago­gen ein Radio­fea­ture entstand.

Foto: Ber­nar­do Sán­chez Lapuente

Ort: Nach­bar­schafts­zen­trum Stein­metz­stra­ße, Stein­metz­str. 68, 10783 Berlin

Das Pro­jekt wur­de unter­stützt aus Mit­teln der Ber­li­ner Pro­jekt­fonds Kul­tu­rel­le Bildung