Zum Inhalt springen

Terra Madre – Un Inno alla Vita

Performance für Körper, Bilder in Bewegung und Musik

12.9. Die Performance ist der künstlerische Versuch, das schlagende Herz der Mutter Erde, das Leben in seinen endlosen Veränderungen, durch poetische Videoprojektionen, Tanz zwischen heutiger Zeit und der Zeit- Dimension der Natur, Live-Gesang und -Musik, zu spüren und ein „zeitgenössisches Ritual der Zugehörigkeit“ zu erschaffen.
Tanz: Annalisa Maggiani u.a., Projektionen: Mario Morleo, Musik: Rainer Korff

Heinrich-von-Kleist-Park / Königskolonnaden
12.9.2021 – 20.30 Uhr

Foto: Mario Morleo